Javascript ist Deaktiviert, wird aber für diese Seite benötigt!

Fahrplan für Ihre Projekte

Von der Idee zum geförderten Projekt

Die wichtigsten Schritte auf dem Weg zur LEADER-Förderung

  1. Sie haben eine tolle, die Region Westerwald-Sieg bereichernde Projektidee, die einen Beitrag zur Entwicklungsstrategie leistet? Wunderbar!
  2. Stellen Sie sicher, dass die Umsetzung des Projekts im Aktionsgebiet der LEADER-Region Westerwald-Sieg erfolgt.
  3. Die Umsetzung Ihrer Projektidee darf noch nicht begonnen haben!
  4. Informieren Sie sich hier online über den LEADER-Prozess und nehmen Sie Kontakt zum Regionalmanagement auf. Das Regionalmanagement hilft Ihnen bei allen Fragen rund um die Antragstellung und berät Sie kostenfrei zu Ihrer Projektidee.
  5. Ehrenamtliche Bürgeprojekte bis zu einer Fördersumme von 2.500€ können Sie unkompliziert hier einreichen.
  6. Bei größeren Projekten zwischen 5.000€ und 250.000€ Fördersumme müssen Sie in einem laufenden Förderaufruf einen Projekststeckbrief einreichen. Wenden Sie sich zur Unterstützung gerne an das Regionalmanagement.
  7. Wenn Sie alle notwendigen Unterlagen fristgerecht eingereicht haben, nehmen Sie am Auswahlverfahren der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) teil. Sie bewertet Ihre Idee und entscheidet darüber, ob Ihr Projekt zur Förderung ausgewählt wird.
  8. Nun können Sie einen Förderantrag bei der Bewilligungsbehörde stellen. Hier wird ihr Antrag sorgfältig geprüft und im besten Falle mit einem Zuwendungsbescheid bewilligt.
  9. Projektstart! Erst nachdem Sie den Zuwendungsbescheid in den Händen halten, dürfen Sie mit der Umsetzung Ihres Projekts starten.
  10. Die ersten Fördermittel können abgerufen werden. Es gilt jedoch immer das Rückerstattungsprinzip!
Start_und_Fahrplan_fuer_ihre_Projekte

Regeln beachten,
Förderung erhalten,
durchstarten!

Zeitlicher Ablauf der Projektphasen

Große Projekte können mit bis zu 250.000 Euro (und mindestens 5.000€) gefördert werden. Die Antragstellung ist mehrstufig und dauert durchschnittlich etwa neun Monate. Von Beginn der Ideenphase bis zum Abschluss Ihres Projekts werden Sie von unserem Regionalmanagement begleitet. Kontaktieren Sie uns besser zu früh als zu spät. Der zeitliche Ablauf lässt sich in verschiedene Phasen aufteilen:

Sie haben eine Projektidee? Reden Sie viel mit anderen darüber, suchen Sie Kooperationen in der Region und prüfen Sie die Vereinbarkeit Ihrer Idee mit den Entwicklungszielen und Förderkriterien unserer LAG. Fragen Sie sich: Welchen Beitrag leistet mein Projekt für die Region Westerwald-Sieg? Vereinbaren Sie gerne schon jetzt einen persönlichen Termin mit unserem Regionalmanagement.

Ca. ein Monat

Nutzen Sie die Vorlage des „Projektsteckbriefs“ von Beginn als Orientierung. Für die inhaltliche Prüfung und die Auswahl der LAG, ist der unterschriebene Steckbrief die Grundlage Ihrer Bewerbung um eine Förderung. Sobald ein Projektaufruf veröffentlich wurde, reichen Sie das Formular innerhalb der Frist bei unserem Regionalmanagement ein. Bestenfalls fand vor Ihrer Einreichung schon ein Beratungsgespräch statt.

Ca. ein Monat

Hat die LAG ihr Projekt ausgewählt, beginnt die Antragsphase bei der Bewilligungsbehörde.Die Behörde prüft die Vollständigkeit und formellen Voraussetzungen Ihres Antrags, z.B. die Baugenehmigung oder die vorbereiteten Unterlagen für eine Ausschreibung. Erst nach der Erteilung eines Zuwendungsbescheids dürfen Sie mit der Umsetzung Ihres Vorhabens beginnen!

Ca. 6 Monate

Aktuelle Föderaufrufe